Besichtigung des Koepchenwerks am Hengsteysee – 16. Juni 2022

Das Koepchenwerk ist eines der ersten großen Pumpspeicherkraftwerke in Deutschland. Es befindet sich am Hengsteysee in Herdecke.

Eigentümer des nach seinem Planer Arthur Koepchen benannten und 1930 in Betrieb genommenen Kraftwerks war bis Ende 2016 der Konzern RWE. In den Jahren 1985 bis 1989 wurde direkt angrenzend ans alte Werk am Seeufer das moderne Kraftwerk gebaut.

Seit Januar 2017 befindet sich dieses Denkmal im Besitz der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

Wir können das Koepchenwerk besichtigen, die Führung dauert 90 Minuten und kostet 120 € für 20 Personen, also im bestens Fall 6 € pro Person..

Termin:   16.06.2022.

Anmeldung bis 30.05.2022 über den grünen Button.

Kümmerin  Brigitte W.